Es geht wieder los: Herren-Länderspiel in Krefeld wird gestreamt

27.02.21

Das lange Warten hat ein Ende, auf den Kunstrasen-Plätzen in Deutschland wird endlich wieder Hockey gespielt. Den Anfang machen hier die deutschen Nationalteams mit Testspielen gegen Indien. Alle Duelle finden zwar pandemiebedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, nichtsdestotrotz wird der letzte Vergleich der Herren am Dienstag aber für alle im Livestream zu sehen sein.

Bereits am Freitag haben die Nationalteams ihre nächste Vorbereitungsetappe in Richtung Olympische Spiele in Tokio 2021 mit Lehrgängen in Düsseldorf (Damen) und in Krefeld (Herren) aufgenommen. Dafür konnten die indischen Nationalteams durch Festlegung strikter Hygienemaßnahmen und Dank guter Beziehungen in die indische Teamleitung als Sparringspartner gewonnen werden konnten.

„Für uns ist es ein Privileg in Zeiten der Pandemie, dass wir die Chance bekommen, unseren Sport auszuüben und uns auf Olympia vorzubereiten“, so Herren-Bundestrainer Kais al Saadi. „Deswegen unterwerfen wir und auch die Aktiven uns gern den sehr strikten und aufwändigen Konzepten, die der DHB-Hygienebeauftragte Bernd Schuckmann mit den medizinischen Abteilungen der Teams entwickelt hat. Und wir fühlen uns damit sehr sicher!“

Damen-Bundestrainer Xavier Reckinger ergänzt: „Die Wettkampfhärte ist ein Aspekt, den wir schwer trainieren können, wenn wir nur unter uns spielen. Das haben wir in den letzten Monaten sehr stark wahrgenommen. Deswegen bin ich sehr glücklich über die Chance, gegen die Inderinnen zu spielen, die in Tokio zudem unser zweiter Vorrundengegner sein werden.“

Das zweite und letzte Spiel der deutschen Herren am Dienstag, den 2. März (Anpfiff 16.00 Uhr) wird vom ausrichtenden Crefelder HTC in einem Livestream produziert, der im CHTC TV-Account bei YouTube übertragen wird. Kommentiert wird die Begegnung von Jan Wochner, Olympiasieger Oskar Deecke fungiert als Experte. Die Übertragung beginnt um 15.45 Uhr.

Foto: HOCKEYLIGA e.V. / sports-gallery.de (Hans Kramhöller)