Es geht wieder los: 9 Partien zum Hockeyliga-Auftakt

18.03.21

Gleich neun Damen- und sechs Herrenteams kämpfen an diesem Wochenende wieder um Punkte in der Hockeyliga. Zum Auftakt treffen am Samstag die Damen vom Berliner HC und den Zehlendorfer Wespen im Stadtderby aufeinander.

Während der BHC nach nur dreiwöchiger Vorbereitung unbedingt gewinnen will, um seine Viertelfinal-Platzierung in der Staffel B zu behaupten, brauchen die Wespen als Tabellenletzter im Kampf gegen die Abstiegsrunde dringend Punkte. Ähnlich spannend wird es im Duell des Tabellenfünften der Staffel B, dem Aufsteiger Rüsselsheimer RK, und dem Harvestehuder THC als Vierter der Gruppe A.

Bei den Herren stehen am Samstag gleich drei Begegnungen an. Der Club an der Alster will im Nachholspiel gegen den Berliner HC wichtige Punkte im Kampf gegen die Abstiegsrunde einfahren. Doch der Hauptstadtclub überraschte trotz deutlich kürzerer Vorbereitung mit Siegen in Trainingsspielen gegen Mülheim und den UHC. Richtungsweisend in der Gruppe A wird auch das Duell der Tabellennachbarn Harvestehude und Krefeld, schließlich wollen beide sich unter den Top Vier der Staffel behaupten. Der Mannheimer HC tritt als Zweiter der Gruppe B beim Tabellenschlusslicht Nürnberger HTC an.

Während die Herren am Sonntag spielfrei haben, greifen noch fünf weitere Damenteams ins Ligageschehen ein. Der amtierende Meister Club an der Alster trifft im Spitzenspiel der Gruppe A auswärts auf Rot-Weiss Köln, während Rüsselsheim den Düsseldorfer HC empfängt. Harvestehude muss keine 24 Stunden nach dem Gastspiel in Rüsselsheim zuhause gegen den Tabellennachbarn vom Münchner SC antreten. Ebenfalls ein Doppel-Wochenende haben die Wespen, die im Duell der Tabellenletzten in Hamburg auf den Großflottbeker THGC treffen.

Foto: HOCKEYLIGA e.V. / Dirk Markgraf