Engagement in europäischer Clubvertretung angestrebt

14.11.19

Im Rahmen der ersten Runde der Euro Hockey League (EHL) in Barcelona haben Vertreter der dort teilnehmenden Mannschaften über die Gründung einer europäischen Clubvertretung gesprochen.

Im Rahmen der ersten Runde der Euro Hockey League (EHL) in Barcelona haben Vertreter der dort teilnehmenden Mannschaften über die Gründung einer europäischen Clubvertretung gesprochen. Hintergrund ist, dass es auch in den anderen europäischen Ländern ähnliche Herausforderungen wie bei uns in Deutschland gibt, allen voran wie sich ein Top-Ligaspielbetrieb zwischen den zunehmend zeitintensiveren internationalen Events behaupten kann.

Der HOCKEYLIGA e.V. unterstützt dieses Vorhaben ausdrücklich und hält es für dringend notwendig, sich mit anderen Clubs europaweit für angemessene und dem Stellenwert entsprechend große Zeitfenster für den Ligaspielbetrieb innerhalb einer Saison einzusetzen. Neben uns haben auch Vereinsvertreter aus der Niederlande, Spanien, England und Frankreich bereits Interesse an einer Mitarbeit signalisiert.