Die 1. Bundesliga startet wieder am 20./21. März

06.03.21

Das lange Warten hat ein Ende: In zwei Wochen soll der Ball auf Deutschlands Hockeyplätzen unter der Einhaltung strenger Hygieneregeln in den ersten Ligen wieder rollen. Den Auftakt ins Hockeyjahr 2021 machen bei den Damen am Samstag, den 20. März der BHC und die Wespen im Berliner Stadtderby sowie der Rüsselsheimer RK im Nachholspiel gegen den HTHC.

Einen Tag später greifen dann fünf weitere Damen-Teams wieder ins Hockeyliga-Geschehen ein: Der amtierende Meister Club an der Alster trifft im Spitzenspiel auswärts auf Rot-Weiss Köln, während Rüsselsheim den Düsseldorfer HC empfängt. Harvestehude muss keine 24 Stunden nach dem Gastspiel in Rüsselsheim zuhause gegen den Münchner SC antreten. Ebenfalls ein Doppel-Wochenende haben die Zehlendorfer Wespen, die sich im Anschluss an das Berlin-Derby wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg beim Großflottbeker THGC sichern wollen.

Auch die Herren sind bereits wieder aktiv, jedoch in deutlich geringerem Umfang. Am 20. März empfängt der Harvestehuder THC den Crefelder HTC im Duell der Viertelfinal-Aspiranten der Gruppe A. In der Staffel B spielt Schlusslicht Nürnberg gegen den Tabellenzweiten Mannheimer HC. Am Sonntag steht dann lediglich das Nachholspiel zwischen dem Club an der Alster und dem Berliner HC an.

Foto: HOCKEYLIGA e.V. / Dirk Markgraf