BHC-Herren testen erfolgreich in Hamburg, CHTC-Kantersieg

14.03.21

Eine Woche vor dem Bundesliga-Start haben die Herren des Berliner HC in Hamburg getestet. Der Hauptstadtclub zeigte sich trotz des Trainingsrückstandes in guter Form und gewann beim Ligakonkurrenten Uhlenhorster HC mit 4:3. Am Sonntag erkämpfte sich das Team von Coach Rein van Eijk ein 3:3 beim Hamburger Polo-Club.

Zum ersten Mal in diesem Jahr war der BHC nahezu komplett angetreten, auch Nationalspieler Martin Zwicker war dabei. "Man hat gesehen, dass wir etwas Zeit gebraucht haben, um Festigkeit reinzubringen", resümierte van Eijk. "Wir haben uns aber gut gesteigert, es war ein spannendes Spiel, in dem wir uns vorgenommen haben, mit der Defensive an eine Bundesliga-Leistung ranzukommen."

Tom Neßelhauf hatte die Berliner im ersten Viertel in Führung geschossen, doch der UHC glich direkt aus. Im zweiten Viertel legten die Gastgeber vor, ehe Paul Dösch mit der Schlussstrafecke zum 2:2 traf. Im dritten Viertel legte erneut der UHC vor, aber Jugend-Nationalspieler Liam Holdermann glich für den BHC zum 3:3 aus. Den Siegtreffer zum 4:3 markierte U19-Teamkollege Florian Sperling. 

Am Sonntag gegen Polo trat der BHC mit einem auf vielen Positionen veränderten Kader auf. Aus Gründen der Belastungssteuerung hatten mehrere Berliner frühzeitig die Heimreise angetreten. "Ich war daher überrascht, wie wir offensiv das Spiel bestimmt haben", meinte van Eijk. "Wir haben spannend nach vorne gespielt, hatten aber noch Schwierigkeiten in der Kontersicherung." Am Ende ging die Partie 3:3 aus, für Berlin trafen Paul Dösch, Luis Gill und Nicolas Borchardt.

Bereits unter der Woche hatte der Crefelder HTC ein Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten Düsseldorfer HC bestritten. Der Erstligst war jedoch in allen Belangen überlegen und gewann verdient mit 8:1. Zweimal Jonathan Ehling, Phillip Jansen (Strafecke), Timo Kossol (Strafecke), Johnny Mc Kee (Siebenmeter), Mats Westphal, Hendrik Mertgens und Lucas Bachmann besorgten die Krefelder Tore. Den DHC-Ehrentreffer markierte Anton Heusgen.

Auch bei den Damen wurde für den Saisonstart am 20. März getestet. Der deutsche Meister Club an der Alster gewann zwei Partien gegen den Berliner HC mit 4:0 und 2:0. Zudem trennte sich der BHC 0:0 vom Harvestehuder THC.

Foto: HOCKEYLIGA e.V. / Fritz Ebeling