Aufbau eines Service Centers für die Mitglieder

31.10.19

Die Mitgliedervereine des HOCKEYLIGA e.V. sollen zukünftig von den Vorteilen eines eigenen Service Centers profitieren. In diesem Service Center werden verschiedene Dienstleistungen gebündelt, darunter (zentrale) Vermarktung der Ligen, Marketing bzw. Sponsoring, Medialisierung, Merchandising und weitere Dienstleistungen.

Die Mitgliedervereine des HOCKEYLIGA e.V. sollen zukünftig von den Vorteilen eines eigenen Service Centers profitieren. In diesem Service Center werden verschiedene Dienstleistungen gebündelt, darunter (zentrale) Vermarktung der Ligen, Marketing bzw. Sponsoring, Medialisierung, Merchandising und weitere Dienstleistungen. So wäre es beispielsweise im Dienstleistungsbereich denkbar, durch eine Auftragsbündelung Hockey-Equipment wie Bälle, Tore, Trainingsmaterialien oder Torwartausrüstungen zu günstigeren Konditionen zu bestellen. Eine weitere Option wäre der Kauf reduzierter Flug- oder Bahntickets sowie vergünstigte Konditionen für Hotels oder Mietwagen beim Erreichen entsprechender Kontingente. Weitere mögliche Dienstleistungen kommen aus den Bereichen Technik, Ver- und Entsorgung, Infrastruktur und Finanzierung. Im Bereich Medialisierung könnte eine eigene Streaming-Plattform entstehen. Ebenso würde die Liga über das Service Center zentral vermarktet werden und dieses wäre damit auch erste Anlaufstelle für Sponsoren. Das Präsidium wird bis zur nächsten Mitgliederversammlung, die zum Ende der Hallensaison geplant ist, ein Konzept für solch ein professionell geführtes Service Center vorlegen. Der Start ist derzeit für Mitte nächsten Jahres geplant. Den Mitgliedern entstehen dafür keine zusätzlichen Kosten, die Finanzierung soll stattdessen über weitere Erlöse erfolgen.