2.BL Herren: Wochenende der Wahrheit für Gladbacher HTC

01.10.21

Besonders für den Gladbacher HTC (Foto) könnte der 6. und 7. Spieltag in der 2. Bundesliga Herren ein Wochenende der Wahrheit werden. Schließlich trifft der Tabellendritte der Nord-Gruppe erst auf den Zweiten (Neuss) und danach auf den Ersten (Krefeld). In der anderen Gruppe sind alle vier Berliner Zweitligisten auf Tour durch den Süden der Republik.

TC Blau-Weiss und Berliner SC machen die Bayern-Runde mit Auftritten bei der HG Nürnberg und bei Süd-Spitzenreiter Münchner SC, die Zehlendorfer Wespen und TuS Lichterfelde zieht es ins württembergische Zentrum mit Gastspielen beim HTC Stuttgarter Kickers und HC Ludwigsburg. Komplett spielfrei ist die TG Frankenthal. Die Pfälzer haben aber auch schon sieben Mal gespielt und sich dank dieser Vorarbeit das freie Wochenende redlich verdient.

In der Nord-Gruppe sind die Westteilnehmer an diesem Wochenende Gastgeber für mehr im Norden beheimatete Teams. Der zwar nur auf Platz vier platzierte, aber nach wie vor unbesiegte Großflottbeker THGC muss bei den beiden Köln-Vertretungen Blau-Weiß und Schwarz-Weiß ran. Die gleichen Gegner hat auch DHC Hannover. Klipper Hamburg und THK Rissen spielen wechselweise beim Marienburger SC und beim Bonner THV.

Zu den Gladbacher Topspielen bei Schwarz-Weiß Neuss und Crefelder HTC gesellt sich auch der DSD Düsseldorf mit dem gleichen Programm wie der GHTC.

Foto: Gladbacher HTC / Susanne Breithaupt