Berlin-Derby am Donnerstag als Vorbote

30.09.21

Das Hauptstadt-Derby am heutigen Donnerstagabend ist der Vorbote für das fünfte Spielwochenende in der 1. Bundesliga Damen. Der Berliner HC empfängt Nachbar und Liganeuling TuS Lichterfelde zum Unter-der-Woche-Spiel und hat es dann am Samstag mit Club Raffelberg gleich mit dem zweiten Aufsteiger zu tun.

Nach zwei Niederlagen in Hamburg am vorigen Wochenende sind die BHC-Damen auf den fünften Platz der Staffel B zurückgefallen. Um wieder auf den Kurs Viertelfinalteilnahme zurückzukehren, will das Team von Trainer Stan Huijsmans die beiden Pflichtaufgaben unter allen Umständen mit den maximalen sechs Punkten abschließen. Lichterfelde wie auch Raffelberg belegen punktlos die letzten Plätze der beiden Staffeln. Allerdings finden sich die beiden Aufsteiger zunehmend besser im Oberhaus zurecht. Die Duisburgerinnen schnupperten jüngst beim 1:2 in München am ersten Teilerfolg, und Lichterfelde führte am zurückliegenden Wochenende sowohl bei Harvestehude als auch beim UHC, um gegen die renommierten Gegner erst in der zweiten Hälfte den Kürzeren zu ziehen, das allerdings noch deutlich. Mit Meister Düsseldorf wartet auf TuSLi am Sonntag eine der Papierform nach kaum lösbare Aufgabe.

Vier Siege in Folge hat zuletzt der HTHC eingefahren. Im Heimspiel gegen Rot-Weiss Köln wollen die Hanseatinnen diese Serie ausbauen, um in der Staffel B an den Topteams Alster und MHC dranzubleiben. Die Rheinländerinnen waren erst voriges Wochenende in Hamburg und haben mit nur einem Punkt aus zwei Spielen (3:3 bei Flottbek, 1:4 bei Alster) eine überschaubare Ausbeute gehabt. Köln weist in der Staffel A bereits einen deutlichen Rückstand auf die führenden UHC und Düsseldorf aus.

Zwei andere Hamburg-Teams führt der Wochenendplan tief in den Süden. Der Club an der Alster tritt beim Münchner SC an, der Großflottbeker THGC gibt ein Gastspiel beim Mannheimer HC. Die Favoritenrollen liegen da mehr oder weniger klar bei den noch unbesiegten Alster und MHC.

Spielfrei sind am Wochenende die beiden Uhlenhorst-Mannschaften, wobei dies nur auf den HTCU aus Mülheim zutrifft, derweil die Uhlen aus Hamburg die deutschen Farben beim EHL Ranking Cup vertreten, wo der UHC auch Gastgeber des kleinen Damenturniers ist.

Foto: HOCKEYLIGA e.V. / Dagmar Posselt